Rückerstattung Busabo

Entschädigung Busabonnements-Kosten der Schülerinnen und Schüler der Gemeinden Halten, Oekingen und Kriegstetten der Oberstufe Wasseramt OST und der Kantonsschule Solothurn

Ab aktuellem Schuljahr 2012/13 ändert sich die Organisation der Finanzierung der Busabonnemente für Schülerinnen und Schüler, die die OWO (Oberstufe Wasseramt Ost) besuchen. Neu finanziert der Zweckverband OWO allfällige Busabonnemente gestützt auf die kantonale Verordnung über die Finanzierung der Schülertransporte. Bisher finanzierten die Wohngemeinden diese Abos und erhielten die Subventionen des Kantons. Diese Regelung fällt nun weg. Schüler haben grundsätzlich Anrecht auf ein Abo, wenn der Schulweg länger als fünf Kilometer ist.

Für den Schulweg ins Schulzentrum oz_13 gibt es keine Vergütungen mehr, da der Weg kürzer als fünf Kilometer ist.

Für den Schulweg der Schülerinnen und Schüler aus den Gemeinden Halten, Kriegstetten, Oekingen ins Schulzentrum DeLu können während den fünf Wintermonaten zwischen den Herbst- und Frühlingsferien fünf Monatsabonnemente (Libero Zone 200/201 – zwei Zonen) für den Bus bezogen werden. Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufe Wasseramt OST, respektive die Eltern, werden direkt durch die OWO informiert und über den Ablauf der Bestellformalitäten und das Anrecht auf die Benützung eines Abos hingewiesen. Die Rückerstattung der Kosten erfolgt direkt durch das Sekretariat des Oberstufenzentrums DeLu.

Für den Schulweg in die Kantonsschule Solothurn gibt es nur für Schülerinnen und Schüler während der obligatorischen Schulzeit (Klassen des auslaufenden Untergymnasiums und 1. Klassen MAR) die gleiche Vergütung wie für den Schulweg ins Oberstufenzentrum DeLu. Die Abos müssen durch die Eltern vorfinanziert werden. Die Quittungen der Abonnemente müssen gesammelt und bis Ende Mai zusammen mit Namens- und Adressangaben, Klassenzugehörigkeit und Einzahlungsschein an die Finanzverwaltung der Kreisschule HOEK, Edith Beer, Dorfstrasse 7, 4566 Halten eingereicht werden. Die Rückvergütung der Abonnementskosten erfolgt im Juni durch die Kreisschule HOEK. Für Fragen steht Ihnen Edith Beer, Finanzverwalterin, gerne zur Verfügung (Tel. 032/675 34 44 oder E-Mail gemeinde@halten.ch).

Schulleitung, Finanzverwaltung und Kreisschulkommission HOEK

29. April 2013