Workshops April 2018

Die drei Musikschulen führen alternierend zum Musiklager in diesem Jahr Projekttage am Standort Kriegstetten durch, an denen alle Schülerinnen und Schüler der Schulen RSAW, Subingen, HOEK und Horriwil teilnehmen können.

Durchführung: Dienstag, den 17. April bis Freitag, den 20. April 2018

Dauer: Jeder Workshop dauert grundsätzlich 4 Halbtage

Arbeitszeiten: Am Vormittag (VM) von 9.00 bis 12.00 und am Nachmittag (NM) von 13.30 bis 16.30

Schlussveranstaltung: Freitag, 20.04.2018 um 16.00 Uhr in der Turnhalle Kriegstetten

Kosten: Beitrag von CHF 30 pro Kind und Workshop (beim Cajón zusätzlich die Kosten des Materials)

Pause: Früchte und Getränke werden vorhanden sein.

Ort: Die Projekttage werden in Kriegstetten durchgeführt.

 

Anmeldeformular zum Ausdrucken 

Infoschreiben zum Ausdrucken

Workshops


Workshop A - Singen, Tanzen, Musizieren mit den Kleinen

Mit Singen, Tanzen, Musizieren und Malen den Frühling erleben.

  • Leitung: Magdalena Dimitrov und Priska Stampfli
  • Ab Kindergarten
  • 4 Nachmittage
  • 6 – 18 Kinder

Workshop B – Gitarre spielen und zusammen singen - Gitarrenensemble

Hast du Spass am Singen und am Gitarre spielen? Wir möchten in der Gruppe einige Songs zusammen singen und auf der Gitarre begleiten.

Wir singen und spielen die Melodie und verwenden als Gitarrenbegleitung Zupf- und Schlagmuster.

  • Leitung: Daniel Hofmann, Tanja Knoblauch und Benedikt Henzi
  • Ab der 3. Klasse
  • 4 Nachmittage
  • 4 – 12 Kinder

Workshop C - Musikalische Reise ins Mittelalter

In längst vergangenen Zeiten wurde auf Burgen, Märkten und in Dörfern viel musiziert, getanzt und gefeiert. In einem Ensemble wollen wir uns dieser Zeit nähern und diese faszinierende Musik erleben. Im Workshop ist ein Ausflug nach Willisau inbegriffen, wo wir an einer Führung durchs Museum für mittelalterliche Instrumente teilnehmen werden.

Mitmachen können Musikanten und Musikantinnen, die Sopran,- Alt- oder Tenorblockflöte, Geige, Cello, Bratsche, Harfe oder Trommel (Schlagzeug) spielen.

Donnerstag: Ausflug nach Willisau ins Museum für mittelalterliche Instrumente. Wir besammeln uns um 8.50 Uhr in Herzogenbuchsee, um mit dem Zug nach Willisau zu fahren. Der Zeitpunkt der Heimkehr nach Herzogenbuchsee ist noch offen, die genaue Zeit wird noch bekannt gegeben. Picknick mitnehmen!

  • Leitung: Sabine Affolter, Susanne Baumgartner, Renata Würsten, Regula Gasche und Angelika Hostettler
  • Ab der 2. Klasse oder nach Absprache mit der Lehrperson
  • Dienstag- und Mittwochvormittag, Donnerstag (Exkursion), Freitagnachmittag
  • 6 – 12 Kinder

Workshop D - Üben

Dieser Kurs soll all jenen helfen, die gerne Musik machen, es aber bisher nicht geschafft haben, über längere Zeit regelmässig auf ihrem Instrument zu üben.

Er richtet sich an jene, die darunter leiden, dauernd von ihren Musiklehrern oder Eltern zum Üben überredet oder gezwungen zu werden.

Wer sich anmeldet, soll Gelegenheit haben, an jedem der vier Kurstage mit jemandem von uns Musikern an einem schwierigen Musikstück zu üben und so vielleicht sogar zu entdecken, dass gutes Üben Freude machen kann!

  • Leitung: Roland Aebi, Urs Heri, Marija Eltrich, Stefan Schmied, Fabienne Skarpetowsky, Silvia Scartazzini
  • Ab der 3. Klasse
  • 4 Nachmittage
  • 6 – 24 Kinder

Workshop E - Murmelbahn bauen

In unserem Workshop werden wir mit verschiedenen wiederverwertbaren Materialien eine grosse, klingende Murmelbahn basteln. Die Murmeln rollen, fallen und knallen gegen Holzstäbe, Flaschen und andere Klangkörper. Ende der Woche wird unsere Bahn vollendet sein und kann von allen gespielt werden.

Du kannst bei uns mitmachen und forschen, wenn du Lust am Basteln und Werken sowie Freude am Experimentieren hast.

Instrumentenkenntnisse sind keine nötig und ab der dritten Klasse sind alle Kinder willkommen.

  • Leitung: Thierry Pirolet, Stefanie Frei, Lis Chiozza
  • Ab der 3. Klasse
  • 4 Vormittage
  • 5 – 10 Kinder

Workshop F - Cajón bauen

Wir bauen aus einem Bausatz ein Cajón.

Mit dieser Groove-Kiste wirst du zum Lagerfeuer- und Party-Schlagzeuger.  

Das Cajón wird mit den Händen gespielt und ist leiser, kleiner und einfacher zu transportieren als ein Schlagzeug, 

  • Leitung: Roland Aebi, Magdalena Dimitrov, Annette Neuenschwander
  • Ab der 1. Klasse
  • 4 Vormittage
  • 6 – 18 Kinder

Workshop G - Recording «Way down we go»

Unter der Leitung von Remo Borner, Benedikt Henzi und Naima Schottlaender erarbeiten wir das Lied «Way down we go» von der Band Kaleo, welches zuvor im Instrumentalunterricht erarbeitet wurde. Das Ziel des Workshops ist es, einen Einblick in den Alltag eines Musikers/Musikerin zu erlangen.

Wir proben in den ersten Tagen den Song, damit wir ihn gut live spielen können und im zweiten Teil des Workshops nehmen wir unser Lied auf. Der Abschluss des Workshops bilden ein kleines Konzert an der Schlussveranstaltung und eine Aufnahme im mp3 Format.

SchülerInnen ab 11 Jahren, welche seit mind. 3 Jahren und mit Empfehlung des Instrumentallehrers folgende Instrumente spielen: Gesang, Gitarre, Keyboard/Klavier, E-Bass, Schlagzeug.

  • Leitung: Naima Schottlaender, Remo Borner, Benedikt Henzi
  • Ab der 5. Klasse und 3 Jahren Erfahrung
  • Dienstag- und Mittwochvormittag und Donnerstag- und Freitagnachmittag
  • Der Kurs wird ab 2 Personen (Gesang und Klavier/Keyboard) angeboten, maximale Teilnehmerzahl wären 6 Personen

Noten gibt es bei den Lehrpersonen


Workshop H - Geschichte vertonen

Unsere Welt ist voller Geräusche! Gemeinsam entdecken wir eine Geschichte und erfinden die passende Klangkulisse dazu. Dazu brauchen wir unsere Fantasie und vielleicht auch Instrumente. Wir lassen es die Woche krachen, rascheln, summen, erklingen, pfeifen, brummen und, und, und …

Das Ergebnis wird am Freitag präsentiert.

Vorkenntnisse: Keine. Falls du ein Instrument spielst, kannst du es gerne mitnehmen!

  • Leitung: Martina Kirchner, Rebacca Hagmann
  • Ab Kindergarten
  • 4 Vormittage
  • 5 – 10 Kinder